Durchführung von Leckageortungen

Leckagen an Flachdächern lokalisieren

Leckagen an Flachdächern können viele Ursachen haben, manche lassen sich durch manuelle Suche an typischen Punkten lokalisieren, doch insbesondere bei großflächigen Dächern erweist sich diese Vorgehensweise oft mühsam und unwirtschaftlich.

Leckageortung durch Elektro-Impuls-Verfahren

Wirtschaftlicher ist die Ortung von Leckagen durch das Elektro-Impuls-Verfahren. Mit diesem Verfahren lassen sich selbst kleinste Undichtigkeiten in Form von Beschädigungen, Rissen oder undichten Nähten punktgenau lokalisieren. Das Prüfverfahren kann sowohl für Dächer mit Auflast aus Dachbegrünungen, Kies, Plattenbelägen als auch für frei bewitterte Flachdächer eingesetzt werden

Durchführbar bei  allen Abdichtungen 

Die Leckageortung mit dem Elektro-Impuls-Verfahren kann bei Flachdächern bei jeder nicht leitenden Abdichtungsbahn angewendet werden, egal ob Kunststoff auf Basis PVC-, FPO-, EVA- oder Bitumenabdichtungen.

Kosten für eine Leckageortung

Kosten für eine Leckageortung variieren, je nach Größe der Dachfläche, Zugänglichkeit oder Oberflächenbelägen. Kontaktieren Sie uns gerne, wir erstellen ein kostenloses und unverbindliches Angebot.